Pilgerherberge und Begegnungsstätte am Zittauer Jakobsweg
Wer immer in guter Absicht diese Schwelle betritt, er sei uns willkommen.
 

Vielfältig und traditionsbewusst

Veranstaltungen im Pilgerhäusl

Das Pilgerhäusl will nicht nur Herberge für die vorbeikommenden Pilger, sondern auch für alle anderen Suchenden ein Ort der Begegnung und des Austausches sein. Wir verbinden hierbei zwei schöne Seiten des Pilgerhäusls: die anheimelnde Umgebindebauweise und seine Tradition als christliches Haus. Neben individuellen Möglichkeiten der Besinnung bieten wir auch Veranstaltungen an.

Mit unserem Pilgerhäusl-Spruch laden wir alle Interessierten herzlich ein: Wer immer in guter Absicht diese Schwelle betritt, er sei uns willkommen!


Allgemeine Informationen (Anreise, Parken...)
Anmeldung

Alle Veranstaltungen auf einem Blick



Foto: Karte des Markgraftums Oberlausitz
 

Vortragsabend am 17. Aug. 2018

Thema: „Alles Lausitz oder Niederschlesien oder was? Entwirrung eines Wirrwarrs“ (Teil 1 einer siebenteiligen Vortragsreihe über die Oberlausitz)
Referent: Dr. Volker Dudeck aus Zittau
Beginn: 18.30 Uhr mit dem gemeinsamen Abendbrot nach dem Prinzip „Jeder bringt etwas mit“

Foto: Pilgergruppe 2017
 

Pilgertag am 1. Sept. 2018

Gemeinsames Pilgern auf dem Zittauer Jakobsweg von Münchengrätz/Mnichovo Hradiště bis Bakov (12 km) mit geistlichen Impulsen, Liedern und Gebeten
Start: 8.00 Uhr ab Zittau Bhf, Ende: ca. 16 Uhr
An- und Rückreise mit dem Bus (ca. 20 €)

Foto: Hausführungen im Jahr 2017
 

Tag des off. Denkmals am 9. Sept. 2018

10 - 17 Uhr Hausführungen
Fotos zum Umbau 2010 bis 2014
Eröffnung der Ausstellung „Sakrale Kleinode im Böhmischen Paradies“, 20 großformatige Fotografien von Jeannette Gosteli aus Oybin
Kaffee und Kuchen

Foto: Zittaus katholische und ev.-luth. Kirche in Nachbarschaft
 

Vortragsabend am 19. Okt. 2018

Beginn 18.30 Uhr mit dem gemeinsamen Abendbrot nach dem Prinzip „Jeder bringt etwas mit“
Vortrag „Zwischen Frühlingserwachen und Eiszeit – 50 Jahre ökumenische Bemühungen“
Referent: Dr. Bernhard Dittrich aus Schmochtitz
Möglichkeit, die Ausstellung „Sakrale Kleinode im Böhmischen Paradies“ zu besichtigen

Bild: Hl. Antonius der Große
 

Besinnungstag am 17. Nov. 2018

Thema: „Die Weisheit der Wüstenväter – eine Lebensorientierung für heute" (Anmeldung erbeten)
Elemente: Impulse, Gespräche, Stille und Gebet
Leitung: Pfr. M. Dittrich aus Hirschfelde u. J. Gosteli aus Oybin
Gemeinsame Mahlzeiten (Frühstück, Mittag, Kaffee/Kuchen)
Beginn: 8 uhr mit dem gemeinsamen Frühstück, Ende: ca. 17 Uhr
Kosten: 10 €, Möglichkeit der Übernachtung davor/danach

Foto: Varnsdorfer Papierkrippe
 

Adventsstunde am 14. Dez. 2018

Beginn: 18.30 Uhr mit der Eröffnung der erweiterten Ausstellung „Betlehem mitten in Böhmen“ mit 25 alten und neuen Papier- und Faltkrippen
Anschließend Abendbrot nach dem Prinzip „Jeder bringt etwas mit“
Ausschneiden einer böhmischen Papierkrippe bei Geschichten und Liedern

Weihnachtsstunde 2017
 

Weihnachtsstunde am 28. Dez. 2018

17 Uhr: vorgetragene Geschichten und gemeinsames Singen von Weihnachtsliedern an der Krippe
Glühwein und Plätzchen
Möglichkeit, die Ausstellung „Betlehem mitten in Böhmen“ zu besichtigen

Krippenausstellung 2017
 

Sonderöffnung am 30. Dez. 2018

Sonderöffnung der Ausstellung „Betlehem mitten in Böhmen“ mit Papierkrippen
14 bis 17 Uhr
Kaffee und Stollen

Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN